info@wohnprojekt-gaga-stade.de

Gaga Aktuell

Gaga informiert über das Wohnprojekt

Mitte Februar 2022 meldete sich die Schülerin Katharina Pötter der Berufsbildenden Schulen III in Stade bei Gaga an, um mehr über das Wohnprojekt in Erfahrung zu bringen. Sie befindet sich im dritten Ausbildungsjahr zur Altenpflegerin und bereitet sich derzeit auf die Abschlussprüfung vor. Das gemeinsame Wohnen im Alter sollte ihr Thema dabei sein.
Sie kam mit einem großen Fragenkatalog, Gisela Punke und Anne Behrends, beide Mitbewohnerinnen im Gaga-Haus, beantworteten diese Fragen. Dabei ging es darum aufzuzeigen, welche Vorteile ein solches gemeinschaftliches Wohnen im Alter habe. Punke und Behrends zählten viele Vorteile auf, wie zum Beispiel das Füreinanderdasein im Krankheitsfall, aber auch die Möglichkeiten des unkomplizierten, puschenmäßigen Zusammenkommens sogar in Pandemiezeiten. Gelegentlich werde gemeinsam gekocht, in verschiedenen Gruppen werde Skat oder Doppelkopf gespielt, viele machen mit bei Sportangeboten im Gemeinschaftsraum – die Trainerin kommt also direkt ins Haus.

Foto: Gisela Punke und Katharina Pötter im Gespräch
© A.Behrends

Zwei Bäume im Gaga-Garten gepflanzt

Zwei Bäume gepflanzt im GAGA-Garten – Artenvielfalt wichtig

Mitte April haben die Gagas zwei Bäume im Garten gepflanzt. Ein Honigbaum und ein Zierapfelbaum waren ausgewählt worden. Für diese beiden Bäume sprach die Tatsache, dass beide blütenträchtige Gewächse sind, die somit viele Bienen und Insekten anziehen.

Der Zierapfelbaum mit den vielen rosa-weißen Blüten ist im Frühjahr eine Augenweide. Der Honigbaum blüht dagegen üppig im Herbst. So ist über mehrere Monate im Jahr gewährleistet, dass Insekten den wertvollen Nektar im Gaga-Garten finden und sich wohlfühlen.

Tipi – ein tolles Verstteck für Kinder

Endlich mal wieder was Neues für Kinder bei Gaga! Siegi hat mit viel Knowhow ein Tipi gebaut – mit den Ästen, die beim Frühjahrsschnitt der Bäume anfielen.
Kein Mensch weiß, wofür das Tipi gebaut wurde, aber unsere Enkelkinder hatten sofort eine Idee: Es ist ein wunderbares Versteck!
Nun muss es nur noch wärmer werden, dann kann man es sich dadrinnen sicher schön kuschelig machen….

Schneemann mit Maske bei Gaga

Eine wahre Freude! In diesem Winter gibt es endlich mal wieder Schnee! Wenn Corona uns schon so viel Sorge und Entbehrung auferlegt, haben unsere bayrischen MitbewohnerInnen die Chance genutzt, diesen schönen Schneemann zu bauen – natürlich mit Maske, wie es in Zeiten der Pandemie vorgeschrieben ist…
Wie es aussieht, können wir unsere Kaffeetreffen mit unseren NachbarInnen und FreundInnen auch in den nächsten Monaten noch nicht wieder stattfinden lassen.

Kinder und immer wieder Kinder bei uns

Ganz lebhaft und schön ist es bei uns immer dann, wenn wir zum Beispiel unsere Enkelkinder zu Besuch haben. Dann wird auf der Wiese getollt, Ball gespielt, Eis gegessen und manchmal auch Stockbrot über dem Feuer gegrillt. Das macht Laune!

Corona bestimmt vieles – machen wir das Beste daraus!

Liebe Besucher und Besucherinnen unserer Seite, wundern Sie sich nicht, derzeit können wir unsere Veranstaltungen kaum für Interessierte öffnen. zum Beispiel können wir unser beliebtes Gaga-Café nicht stattfinden lassen. Das hat mit dem Corona-Virus zu tun.  Wir hoffen, dass wir bald wieder zum normalen Alltag mit vielen Veranstaltungen zurückkehren können und auch unsere FreundInnen und NachbarInnen wieder einladen können.
Was wir jetzt machen?
Donnerstags gibt es ein Mittagessen ToGo für alle Gagas, die möchten  – selbst gekocht oder aus einem Restaurant abgeholt.

Mittwochs treffen sich einige zum Kaffeeklatsch im Garten und im Gemeinschaftsraum – natürlich mit 2 m Abstand.

Einige haben Masken genäht und genäht und genäht…….

Spaziergänge oder mal Klönen zu zweit finden spontan statt.

Sonntags machen wir bei gutem Wetter Radtouren.

Wir arbeiten an der neuen Homepage, sind im Garten aktiv, ziehen uns zurück usw.

Balkonsingen in Zeiten von Corona:

4 Wochen lang haben wir jeden Abend um 19.00 Uhr vom Balkon, gesungen, sogar mit Begleitung von 2 Flötistinnen und einer Posaunistin!  

Hier werden Sie erfahren, was es alles wieder bei uns Gagas  für Aktivitäten und Veranstaltungen nach Corona geben wird – vielleicht ändert sich ja das Eine oder Andere. Wir werden sehen!

Für August geplant:

Für Ende August hatten wir eine Informationsveranstaltung zu dem Thema Müllvermeidung mit dem Titel „Unverpackt“ geplant. Wir haben uns aber entschlossen, auch diese Veranstaltung wegen der noch andauernden Corona-Gefährdung vorerst nicht durchzuführen. Bitte haben Sie Verständnis. Sie erfahren hier, sobald wir sie nachholen werden.

Wir hoffen, dass  Sie alle die Krise gut überstehen. Bleiben Sie gesund! Und hoffentlich bis bald!

 

Veranstaltung vom 26. August wird verschoben: Vermeidung von Verpackungsmüll

Wir Gagas hatten geplant, zum Thema Müllvermeidung  eine Veranstaltung am 26. August anzubieten. Doch wir  haben uns entschieden, die Veranstaltung wegen der Corona-Ansteckungsgefahr in den Herbst zu verschieben.
Haben Sie bitte Verständnis! Sie erfahren hier, wenn es einen neuen Termin dafür gibt.

Wiederkehrende Events

© Copyright Verein Wohnprojekt Gaga | Impressum | Datenschutz